Tipp des Bühnenprofis: ICH SAGE NICHTS UND SPRECHE DOCH!

August 23, 2019

 

Was denken Sie, womit Sie am meisten auf Ihre Mitmenschen, auf Ihr Gegenüber oder auf Ihr Publikum wirken? 

 

Bevor ich ein Wort gesagt, oder überhaupt einen Laut von mir gegeben habe, hat meine Körpersprache schon sehr viel über mich erzählt.

 

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist es, Leute auf der Strasse, an der Bushaltestelle oder im Café zu beobachten. Ist sicherlich eine Berufskrankheit, denn das ist Nahrung für den schauspielerischen Beruf.

Und wenn ich die Leute so beobachte frage ich mich oft, was in ihnen wohl gerade vorgeht, was sie bedrückt, sie erfreut, sie stresst oder sie beschwingt.

 

Das gleiche überlege ich mir aber auch, wenn ich jemandem auf der Bühne zuschaue, der gerade eine Präsentation, einen Vortrag hält oder einfach ein paar Begrüssungs-/Dankesworte an sein Publikum richtet. Allein schon am Gang auf die Bühne kann ich ablesen, wie sich dieser Mensch gerade fühlt. An der Haltung erkenne ich sofort, ob sich diese Person wohl fühlt oder eher unsicher ist, ob sie etwas zu verbergen hat, aber auch ob diese Person zu dem steht was sie sagt. Ich erkenne auch, wie selbstbewusst diese Person ist. 

 

Studien belegen, dass es lediglich 90 Millisekunden braucht, um sich von seinem Gegenüber ein Bild zu machen. Die nächsten paar Sekunden entscheiden, ob einem diese Person sympathisch ist oder nicht und in den folgenden 2 bis 3 Minuten entscheiden wir, ob wir dieser Person zuhören möchten oder nicht. Es geht hier wohlgemerkt immer noch nicht darum „was“ die Person sagt, sondern lediglich darum, was sie ausstrahlt.

 

Mit diesen Zahlen vor Augen bekommt der Ausdruck „Du bekommst nie wieder die Chance, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen“ eine viel stärkere Bedeutung.

 

Sie kennen das vielleicht; es gibt Menschen, die betreten einen Raum und man wird umgehend in deren Bann gezogen, dabei hat diese Person noch kein Wort gesprochen. Man fühlt sich magisch von der Ausstrahlung und der Selbstsicherheit angezogen.

 

Wenn Sie wieder so jemandem begegnen, schauen Sie genauer hin und analysieren Sie das Verhalten. Fragen Sie sich: "Was ist es genau, was diesen Menschen so auf mich wirken lässt?". Wenn Sie es herausgefunden haben, übernehmen Sie diese „Technik“ und setzen Sie diese, -zu Ihnen passend-, bei Ihrem nächsten Auftritt vor Publikum ein. Ein solcher Auftritt, gepaart mit einer gut vorbereiteten Präsentation, wird garantiert eine positive Wirkung mit sich bringen. 

 

Viel Spass beim Beobachten und Ausprobieren!

 

PS: Unser nächster Workshop ist schon bald! 

WIRKUNGSVOLL PRÄSENTIEREN DURCH MENTALE STÄRKE

2 tätiger Workshop am 16.10. & 22.01. in Zürich

 

Details und Anmeldung: www.edelwise.ch/event-details/workshop-wirkungsvoll-und-mental-stark-prasentieren

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Preview Female Business Seminars, am 6. Feb., um 18h, in The Gallery, Löwenstrasse in Zürich

January 21, 2019

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge

February 3, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter